Geinberg Previous


  • Baustellentafel.jpeg
  • Bohrstelle vom Bohrturm aus  .jpeg
  • Bohrturm mit Flaschenzug  .jpeg
  • Bohranlage OMV 4.jpg
Auftraggeber: VAMED Standortentwicklung und Engineering GmbH & Co. KG
Ort: Geinberg (Oberösterreich)
Zeitraum: 1996 - 2008

Projekt:

Herstellung einer abgelenkten Bohrung (Endteufe 3.155 m) zur Sicherung des Thermalwasserbedarfs und zur Einrichtung einer geothermischen Dublette in Geinberg. Die geothermische Dublette ermöglicht die balneologische und energetische Nutzung des Thermalwassers (Therme Geinberg). Projekt von EU unterstützt "EGRA = ENERGY FROM GEOTHERMAL RESOURCE IN AUSTRIA" Ziel: Optimierung der Nutzung der geothermischer Energie, Etablierung einer Kaskadennutzung zur möglichst vollständigen Nutzung des geothermischen Potenzials.

Tätigkeiten:

Bestandbohrung Geinberg 1 (KW-Explorationsbohrung der RAG 1974):

  • Hydrogeologisches Gutachten über die mögliche Beeinflussung der Sonden in Bad Füssing durch die Bohrung Geinberg

Ablenkbohrung Geinberg Thermal 2:

  • Geologische Machbarkeitsstudie
  • Behördenverfahren (Wasser- und Bergrecht)
  • Geologisch-technische Entwurfs- und Detailplanung
  • EU-weite Ausschreibung-Bohrvertrag
  • Bauleitung, Objektbetreuung und Dokumentation der Tiefbohrung

Dublette Geinberg:

  • Planung und Ausschreibung der Dauerfördereinrichtung
  • Beantragung der Nutzungsbewilligung für die Dublette Geinberg
  • Hydrogeologisches Monitoring
  • Consultingtätigkeit im Dauerbetrieb


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.