Fürstenfeld Previous


  • fuerstenfeld_2.jpg
  • PIC00007.jpg
  • PIC00011.jpg
Auftraggeber: Geothermie und Fernwärme Fürstenfeld GmbH und Europäische Kommission
Ort: Fürstenfeld und Speltenbach (Steiermark)
Zeitraum: 1998 - 2000

Projekt:

Erschließung von geothermischer Energie für die Fernwärmeversorgung der Stadt Fürstenfeld und daran anschließender Nutzungsprojekte ("geothermische Kaskade") in Form einer Doublette (Förder- und Reinjektionsbohrung).

Zu diesem Zweck wurden zwei Tiefbohrungen (Geothermie FF 1 und FF 2) niedergebracht.

Tätigkeiten:

  • Vorbereitende geologische und technische Projektplanung
  • Festlegung des Bohrplatzes
  • Detailplanung des Projektes
  • Teilnahme an Besprechung und Bürgerinformationsveranstaltungen
  • Erstellung der wasserrechtlichen Einreichunterlagen und Teilnahme an der Wasserrechtsverhandlung
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Bohr- und Testarbeiten (Pump- und Reinjektionsversuche)
  • Durchführung einer EU-konformen Ausschreibung
  • Prüfung und Vergabe der Arbeiten
  • Erstellung der bergrechtlichen Einreichunterlagen und Teilnahme an der Bergrechtsverhandlung
  • Erstellung des Bohrvertrages
  • Projektleitung der Bohrtätigkeiten


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.