Bad Blumau Previous


  • Thermenrundflug023_BadBlumau.JPG
Auftraggeber: Rogner Ges.m.b.H. und Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Ort: Bad Blumau (Oststeiermark)
Zeitraum: 1993 - 2005

Projekt:

Niederbringung von zwei Bohrungen (Blumau 2, Teufe 2.840 m und Blumau 3, Teufe 1.200 m) zum Zweck der geothermischen (Blumau 2) und balneologischen Nutzung (Blumau 3) im Rogner-Bad Blumau und in der angeschlossenen Hotelanlage. Wiedergewältigung der liquidierten Kohlenwasserstoff-Aufsuchungsbohrung Blumau 1/1a (Bohrteufe: 3.045 m) und Adaptierung als Reinjektionsbohrung für die geothermische Dublette mit der Tiefbohrung Blumau 2.

Tätigkeiten:

Blumau 2 und Blumau 3:

  • Erstellung der geologischen Machbarkeitsstudie
  • Geologisch-technische Entwurfs- und Ausfertigungsplanung
  • Erstellung der wasser- und bergrechtlichen Einreichunterlagen
  • Vorbereitung und Mitwirkung an der Vergabe
  • Erstellung Bohrvertrag
  • Projektleitung und geologisch-hydrogeologische Betreuung während der Niederbringung und der wasserwirtschaftlichen Versuche
  • Geologisch und hydrogeologische Auswertung der Bohr- und Testergebnisse
  • Abwicklung der Behördenverfahren zur Erlangung der wasser- und bergrechtlichen Nutzungsbewilligung
  • Wahrnehmung der wasserrechtlichen Bauaufsicht
  • Treuhänderische Verwaltung von Fördergeldern
  • Monitoring

Ergebnis:

Die Firma Geoteam Ges.m.b.H. war maßgeblich sowohl in der Planungsphase als auch in der Ausführung der Geothermienutzung der Therme Blumau eingebunden.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.