Vojvodina Previous


  • IMAG0012.JPG
  • IMAG0002.JPG
  • IMAG0001.JPG
  • IMAG0009.JPG
  • IMAG0004.JPG
  • IMAG0015.JPG
Auftraggeber: Eigenfinanziertes Projekt mit Unterstützung der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG; Partner von Geoteam: Ingenos ZT GmbH und Bluewaters Environmental Consultants
Ort: Vojvodina, Serbien
Zeitraum: 2003 - 2005

Projekt:

Die Autonome Provinz Vojvodina weist ein hohes Potenzial an geothermischen Ressourcen auf. Die Gemeinden sind sich dieses Potenzials bewusst und suchen im Zuge einer infrastrukturellen und touristischen Neupositionierung einen Weg, diese Energiequelle zu nutzen. Möglichkeiten bestehen in der Nutzung der geothermischen Energie für die Wärmeversorgung kommunaler Einrichtungen oder von Wohngebieten, für industrielle und gewerbliche Prozesse, in der Beheizung von Glashäusern und Gärtnereien und in der stofflichen Nutzung der Thermalwässer für Erholung, Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation. Das Ziel der Marktstudie ist die Abschätzung der geothermischen Potenziale der Vojvodina nach westlichen Standards, die Evaluierung des Wärmebedarfs bzw. der Möglichkeiten der Wärmeversorgung sowie des touristischen Nutzungspotenzials (Investitionen in Thermen). Daraus leitet sich ein großes Exportpotenzial für österreichische Betriebe ab und es ist ein großes Auftragsvolumen für österreichische Firmen im Energie- und Bädertechnikbereich sowie im Dienstleistungssektor zu erwarten.

Tätigkeiten:

  • Literaturrecherche
  • Entwicklung von Standortparametern
  • Hydrogeologische Besichtigung ausgewählter Thermalwasservorkommen
  • Bewertung der Thermalwasservorkommen